Name: Falkenstein (Oberfr)
Betriebstellenart: Haltestelle
RL100-Kürzel: -
Kategorie: -
Bundesland: Bayern
Aufgabenträger: -
Bahndirektion: N├╝rnberg
Eröffnung: 01.09.1949
Auflösung: 1965
Strecke(n): 5010 Hochstadt-Marktzeuln-Ludwigsstadt (RB-Grenze) (km 52,80)
Koordinaten: N 50°31'00.3", E 11°23'40.4"

Die ursprünglich als Blockstelle eingerichtete Betriebsstelle wurde erst nach dem Zweiten Weltkrieg als Haltestelle bedient. Ab dem 01.09.1949 sollte sie auch in den Kursbüchern auftauchen. Der bis dahin inoffizielle Charakter als Grenzstation hatte damit ein Ende. Der Bahnsteig und eine Kontrollbaracke wurde auf dem Planum des zweiten abgebauten Gleises errichtet. Ein Empfangsgebäude im eigentlichen Sinne gab es nicht. Am 01.10.1951 endete diese kurze Phase aber auch schon wieder als der dortige Straßen-Grenzübergang geschlossen wurde. Die bis dahin nicht wenigen Reisenden, die ab Falkenstein den Fußweg nach Probstzella antraten, mussten die Streichungen auf gerade mal ein Zugpaar hinnehmen. Für die recht umfangreichen Ausflugsverkehre wurden diese aber an Sonn- und Feiertagen auf zwei weitere Paare erhöht. Das Einfahrvorsignal des Bahnhofs Probstzella, welches bis dahin immer noch auf oberfränkischer Seite stand, wurde am 20.04.1953 aus Unterhaltungsgründen auf die andere Seite der Grenze versetzt. Die nur kurze Lebenszeit als Haltestelle endete 1965.


Externe Links:


Verwandte Themen:




image201.jpg image202.jpg

(Aufnahmedatum: 11.01.2020)



Top