Name: Oettingen
Betriebstellenart: Bahnhof
RL100-Kürzel: MOET
Kategorie: -
Bundesland: Bayern
Aufgabenträger: BEG
Bahndirektion: M√ľnchen
Eröffnung: 15.05.1849
Auflösung: -
Strecke(n): 5330 Nördlingen-Pleinfeld (km 13,01)
Koordinaten: N 48°56'40.61", E 10°35'56.98"

Das erste interimistische Gebäude wurde Anfang 1848 vorbereitet. Es war identisch zu den Gebäuden für Gunzenhausen und Wassertrüdingen nur einstöckig geplant. Das heute zu Empfangsgebäude sollte allerdings erst 1857 entstehen. Zwischenzeitlich wird es privat genutzt und steht unter Denkmalschutz. Weiterhin gehörte eine Lade- und Wagenremise zum Bestand.

Die Gleisanlagen wirken gepflegt, nur der Mittelbahnsteig wirkt etwas verwildert. Das Ausweichgleis des Bahnhofs wird heute hauptsächlich als Abstellmöglichkeit für Autowaggons genutzt und ist zwischenzeitlich deutlich kürzer, wie Reste am westlichen Bahnhofskopf zeigen. Zudem existiert noch ein heute scheinbar stillgelegtes Anschlussgleis in das Gelände der KGM Holzerzeugnisse.


Externe Links:


Verwandte Themen:




image006.jpg image002.jpg image001.jpg image003.jpg image004.jpg image005.jpg

(Aufnahmedatum: 17.08.2014)



Top