Name: Stammbach
Betriebstellenart: Bahnhof
RL100-Kürzel: NSM
Kategorie: 7
Bundesland: Bayern
Aufgabenträger: BEG
Bahndirektion: N├╝rnberg
Eröffnung: 01.11.1848
Auflösung: -
Strecke(n): 5100 Bamberg-Hof Hbf (km 93,05)
Koordinaten: N 50°09'16.08", E 11°42'18.88"

Das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude wurde um 1850 errichtet und bis 1930 mit den heute noch in Betrieb befindlichen mechanischen Signalanlagen und Stellwerksanbau erweitert. Hier beginnt und endet der eingleisige Abschnitt der Ludwig-Süd-Nord-Bahn zwischen Marktschorgast und Stammbach. Das zweite Gleis wurde in den 1960er Jahren aufgrund geringen Verkehrsaufkommens zurückgebaut. Im Vergleich zu den anderen Stationsgebäuden der Strecke weißt dieses einen eigenen Baustil auf. Auffällig dabei ist die hölzerne Verkleidung des oberen Stockwerks wie man ihn eigentlich eher auf den früheren Nebenbahnen der näheren Umgebung findet (Fichtelberg, Bischofsgrün). Ebenso kurios ist seine gedrehte Lage zum Gleis. Das Gebäude ist nachwievor mit einem Fahrdienstleiter besetzt der die mechanischen Stellwerksanlagen und die elektronisch bedienbare Schranke zu Gleis 3 bedient. Die Fahrkartenausgabe ist dagegen schon seit 01.07.2002 geschlossen.


Externe Links:


Verwandte Themen:




image001.jpg image002.jpg image003.jpg image004.jpg image005.jpg image006.jpg image007.jpg image008.jpg

(Aufnahmedatum: 29.10.2014)



Top