Name: Zwiesel (Bay)
Betriebstellenart: Bahnhof
RL100-Kürzel: NZWL
Kategorie: 5
Bundesland: Bayern
Aufgabenträger: BEG
Bahndirektion: N├╝rnberg
Eröffnung: 16.09.1877
Auflösung: -
Strecke(n): 5634 Landshut (Bay) Hbf-Bayerisch Eisenstein (km 120,74)
Koordinaten: N 49°01'15.18", E 13°13'36.15"

Das Ensemble des Bahnhof steht heute unter Denkmalschutz. Dazu gehört das mit Polygonalmauerwerk erbaute Empfangsgebäude mit Nebengebäude. Weiterhin existiert noch eine eine Güterhalle und ein Stellwerksgebäude bei Km 120,408. Die Bahnmeisterei mit bis zu 90 Eisenbahnern wurde bereits 1979 aufgelöst. Als letzte Maßnahme entstanden zwischen 2006 und 2007 neue Bahnsteige.

Zwiesel ist weiterhin Ausgangspunkt zweier Nebenbahnen nach Bodenmais und Grafenau die beide den Bahnhof Richtung Süden verlassen.

Chronik der zuführenden Bahnstrecken:

16.09.1877 Plattling-Ludwigsthal (Eröffnung des Abschnitts der Bayerischen Waldbahn Landshut-Bayerisch Eisenstein)
15.11.1877 Ludwigsthal-Bayerisch Eisenstein (Eröffnung des Abschnitts der Bayerischen Waldbahn Landshut-Bayerisch Eisenstein)
15.05.1880 Landshut - Pilsting (Eröffnung des Abschnitts der Bayerischen Waldbahn Landshut-Bayerisch Eisenstein)
01.09.1890 Zwiesel - Grafenau (Eröffnung)
03.09.1928 Zwiesel - Bodenmais (Eröffnung)
25.05.1976 Landshut - Plattling (Aufnahme elektrischer Betrieb auf dem Abschnitt der Bayerischen Waldbahn Landshut-Bayerisch Eisenstein)

Externe Links:


Verwandte Themen:




image001.jpg image002.jpg image003.jpg image004.jpg image005.jpg image006.jpg image007.jpg image008.jpg

(Aufnahmedatum: 31.05.2015)



Top