Name: Ebern
Betriebstellenart: Bahnhof
RL100-Kürzel: NEBN
Kategorie: -
Bundesland: Bayern
Aufgabenträger: -
Bahndirektion: N├╝rnberg
Eröffnung: 24.10.1895
Auflösung: 13.09.2004
Strecke(n): 5104 Breitengüßbach-Maroldsweisach (km 18,29)
Koordinaten: N 50°05'57.58", E 10°47'37.86"

Ursprünglich befand sich hier ein zweistöckiges Empfangsgebäude wie man es noch in Weidenberg oder in Steppach-Pommersfelden findet. 1913/1914 kam noch ein Nebengebäude mit Abort hinzu. Im Jahr 1964 wurde es schliesslich überbaut und durch eine Bahnhofsgaststätte erweitert. Diese wurde am 12.10.2001 abgerissen um einem Kreisverkehr Platz zu schaffen. Auch der BayWa-Silo musste 2006 weichen. Das endgültige Aus kam am 30.04.2011. Heute befindet sich ein Supermarkt an gleicher Stelle.

Nach dem Rückzug der Bundeswehr als einzigen nennenswerten Güterkunden in Ebern wurde das Gelände 2001 von der Stadt erworben. Der inzwischen nicht mehr genutzte Bahndamm folgte 2006. Der Endhalt der Strecke befindet sich schon seit 2004 näher am Ortskern.


Pressespiegel:


Externe Links:


Verwandte Themen:




image001.jpg image002.jpg

(Aufnahmedatum: 19.09.2015)



Top