Name: Kirchenlaibach
Betriebstellenart: Bahnhof
RL100-Kürzel: NKL
Kategorie: 4
Bundesland: Bayern
Aufgabenträger: BEG
Bahndirektion: N├╝rnberg
Eröffnung: 01.12.1863
Auflösung: -
Strecke(n): 5051 Weiden (Oberpf)-Neuenmarkt-Wirsberg (km 39,28)
5903 Nürnberg Hbf-Schirnding (DB-Grenze) (km 93,67)
Koordinaten: N 49°52'12.52", E 11°46'35.10"

Kirchenlaibach wurde erst mit der Bau der Strecke von Schnabelwaid nach Marktredwitz Kreuzungsbahnhof. Das erst in den Jahren 1898 bis 1902 errichtete Gebäude erinnert von der Form her an das in Bayreuth. Das BW Kirchenlaibach, Heimat vieler Dampfloks der Baureihe 50, wurde bereits Ende 1973 Außenstelle des BW Bayreuth und 1975 außer Dienst gestellt. Die zugehörigen Anlagen nebst 21-ständigem Lokschuppen wurden abgerissen.


Externe Links:


Verwandte Themen:




image001.jpg image002.jpg image003.jpg image004.jpg image005.jpg image006.jpg image007.jpg image008.jpg image009.jpg image010.jpg image011.jpg

(Aufnahmedatum: 30.03.2014)



Top