Name: Marktredwitz
Betriebstellenart: Bahnhof
RL100-Kürzel: NMR
Kategorie: 3
Bundesland: Bayern
Aufgabenträger: BEG
Bahndirektion: N├╝rnberg
Eröffnung: 15.08.1878
Auflösung: -
Strecke(n): 5050 Weiden (Oberpf)-Oberkotzau (km 51,07)
5903 Nürnberg Hbf-Schirnding (DB-Grenze) (km 124,21)
Koordinaten: N 50°00'15.19", E 12°04'58.06"

Bei seiner Eröffnung hieß der Bahnhof noch Markt-Redwitz (mit Bindestrich). Erst nachdem der Markt 1907 das Stadtrecht erhielt und seinen Titel zum Teil seines Namens machte änderte sich auch der des Bahnhofs. Bereits bei seiner Eröffnung war er als Knotenbahnhof eingerichtet.

Chronik der zuführenden Bahnstrecken:

  • 15.05.1878 Schnabelwaid-Marktredwitz (Teil der Strecke Nürnberg-Cheb)
  • 15.05.1878 Marktredwitz-Holenbrunn (Teil der Strecke Regensburg-Oberkotzau)
  • 20.11.1879 Marktredwitz-Schirnding (Teil der Strecke Nürnberg-Cheb)
  • 01.06.1882 Wiesau-Marktredwitz (Teil der Strecke Regensburg-Oberkotzau)

Weiterführende Literatur:

  • Siegfried Bufe, Eisenbahn in Oberfranken, Bufe-Fachverlag 1982

Externe Links:


Verwandte Themen:




image001.jpg image002.jpg image003.jpg image004.jpg image005.jpg

(Aufnahmedatum: 12.04.2014)



Top