Bahnstrecke Leutershausen-Wiedersbach - Bechhhofen (Bechhöfer Bockela)

Kursbuchstrecke 1944/1968: 420c
Streckennummer: 5252
Streckenlänge (km): 23,40
Spurweite (mm): 1435

tra_io.png 5902 von Nürnberg Hbf
abzw_ai.png -0,48 Streckenbeginn
bf_gi.png 0,00 Leutershausen-Wiedersbach (Bbf)
abzw_liau.png 5902 nach Schnelldorf (-Crailsheim)
hp_aa.png 1,68 Rauenbuch (bis 1922)
hp_aa.png 5,24 Neunstetten
hp_aa.png 8,06 Mühlbruck
hp_aa.png 10,50 Herrieden
hp_aa.png 13,53 Rauenzell
hp_aa.png 15,20 Thann (Mittelfr)
hp_aa.png 17,2 Sommersdorf (bis 1922)
hp_aa.png 18,40 Großenried
hp_aa.png 20,6 Arberg (bis 1922)
bf_aa.png 22,71 Bechhofen
tre_au.png 22,92 Streckenende
image000.jpg

Die Bahnstrecke mit Anbindung an die Hauptstrecke Ansbach-Crailsheim wurde auf Eingebung der Ort Herrieden und Bechhofen gebaut die sich dadurch Verbesserungen beim Abtransport ihrer Wirtschaftsgüter versprachen. Als Grundlage galt das bayerische Lokalbahngesetz von 1884, was bedeutete das Grund und Boden für den Bau kostenlos zur Verfügung gestellt werden mussten. Mit dem Bau wurde 1901 begonnen und 1903 folgte die Eröffnung. Schon von Anfang an war das Betriebergebnis nur sehr mager. So ist es nicht verwunderlich das der Personenverkehr bereits 1966 eingestellt wurde. Der Güterverkehr folgte schliesslich 1970.

Viel ist heute nicht mehr zu sehen vom Bechhöfer Bockela. Weite Teile des Bahndamms wurden im Zuge der Flurbereinigung geschleift. Nur noch einzelne Dammfragmente und ein paar kleine Brücken sind geblieben. Von den Stationsgebäuden konnte neben Leutershausen-Wiedersbach selbst nur die von Rauenzell und Bechhofen die Zeiten überdauern. Mit der Elektrifizierung der Hauptbahn wurde 1983 auch die Ausfahrt aus dem Bahnhof Leutershausen durch die Oberleitungsmasten überbaut. Auch wenn nur wenige Abschnitte überhaupt noch befahrbar sind so lohnt die Reise entlang der Strecke vorbei an der Stadt Herrieden mit seinem mittelalterlichen Ortskern oder dem Markt Bechhofen mit seiner Pinselindustrie.

Streckenchronik:

16.06.1903 Eröffnung Gesamtverkehr
28.11.1966 Einstellung Personenverkehr
31.05.1970 Einstellung Gesamtverkehr

Weiterführende Literatur:

  • Ulrick Rockelmann, Spurensuche - Abgebaute Bahnstrecken im Raum Nürnberg, Hofmann Verlag Nürnberg, 1. Auflage 1999
  • Wolfgang Bleiweis / Ekkehard Martin, Fränkische Nebenbahnen einst und jetzt - Mittel- und Unterfranken, Bufe-Fachbuch-Verlag, 1. Auflage 1987

Externe Links:


Verwandte Themen:


Downloads:


Top




image001-small.jpg image004-small.jpg image001-small.jpg image002-small.jpg image003-small.jpg image101-small.jpg image004-small.jpg image005-small.jpg image102-small.jpg image006-small.jpg image607-small.jpg image007-small.jpg image008-small.jpg image009-small.jpg image010-small.jpg image011-small.jpg image012-small.jpg image013-small.jpg image014-small.jpg image015-small.jpg image016-small.jpg image201-small.jpg image017-small.jpg image018-small.jpg image019-small.jpg image020-small.jpg image021-small.jpg image022-small.jpg image301-small.jpg image302-small.jpg image303-small.jpg image023-small.jpg image024-small.jpg image025-small.jpg image026-small.jpg image027-small.jpg image028-small.jpg image401-small.jpg image029-small.jpg image030-small.jpg image031-small.jpg image032-small.jpg image033-small.jpg image034-small.jpg image035-small.jpg image036-small.jpg image501-small.jpg

Abschnitt Rauenzell - Bechhhofen:


image037-small.jpg image038-small.jpg image039-small.jpg image040-small.jpg image041-small.jpg image042-small.jpg image601-small.jpg image043-small.jpg image044-small.jpg image045-small.jpg image046-small.jpg image701-small.jpg image047-small.jpg image048-small.jpg image049-small.jpg image050-small.jpg image051-small.jpg image052-small.jpg image801-small.jpg image802-small.jpg image053-small.jpg image054-small.jpg image055-small.jpg image056-small.jpg image057-small.jpg image058-small.jpg image059-small.jpg image901-small.jpg image060-small.jpg image061-small.jpg image062-small.jpg image063-small.jpg image064-small.jpg image1001-small.jpg image1002-small.jpg

Top