Name: Bad Neustadt (Saale)
Betriebstellenart: Bahnhof
RL100-Kürzel: NBNE
Kategorie: -
Bundesland: Bayern
Aufgabenträger: BEG
Bahndirektion: Nürnberg
Eröffnung: 15.12.1874
Auflösung: -
Strecke(n): 5240 Schweinfurt Hbf-Meiningen (km 38,76)
5242 Bad Neustadt (Saale)-Bischofsheim (Rhön) (km 0,00)
Koordinaten: N 50°19'42.25", E 10°13'33.33"

Das unter Denkmalschutz gestellte Empfangsgebäude ist mit seinen drei Flügeln das größte der Unterwegsbahnhöfe zwischen Schweinfurt und Meiningen. Gebaut wurde es um 1873 und 1912 technisch mit Stellwerken nachgerüstet. Hiervon ist nur noch das ebenfalls unter Denkmalschutz stehende Stellwerk "Ns" an der südlichen Ausfahrt erhalten. Es wurde bereits 2004 außer Betrieb gestellt. Weiterhin gab es noch ein Stellwerk "Nn" vom dem leider nichts mehr zu sehen ist. Auch das eigens für die Nebenbahn nach Bischofsheim in Holz errichtete Stellwerk "Nb" wurde schon abgerissen.

Chronik der zuführenden Bahnstrecken:

21.03.1868 Staatsvertrag zwischen Bayern und Sachsen-Meiningen zum Bau der Strecke Schweinfurt -
09.10.1871 Eröffnung des Abschnitts Schweinfurt - Ebenhausen (- Bad Kissingen) der Strecke Schweinfurt - Meiningen
14.06.1872 Baubeginn des Abschnitts Ebenhausen - Meiningen der Strecke Schweinfurt-Meiningen
15.12.1874 Eröffnung des Abschnitts Ebenhausen - Meiningen der Strecke Schweinfurt-Meiningen
21.04.1884 Aufnahme der Strecke Bad Neustadt - Bischofsheim in Lokalbahngesetz
15.10.1885 Eröffnung der Strecke Bad Neustadt - Bischofsheim
27.05.1989 Einstellung Gesamtbetrieb der Strecke Bad Neustadt - Bischofsheim

Externe Links:


Verwandte Themen:




image001.jpg image002.jpg image003.jpg image004.jpg image005.jpg

(Aufnahmedatum: 04.06.2015)



Top