Bahnstrecke Regensburg Hbf - Weiden (Oberpf) (- Oberkotzau) (Naabtalbahn)

Kursbuchstrecke 1944: 425
Kursbuchstrecke 2014: 855
Streckennummer: 5860
Streckenlänge (km): 87,16
Spurweite (mm): 1435

tra_io.png 5851 nach Ingolstadt Hbf
abzw_liio.png 5850 nach Nürnberg Hbf
abzw_ii.png -0,54 Streckenbeginn, W 20
bf_ii.png 0,00 Regensburg Hbf
abzw_liiu.png 5500 von München Hbf
abzw_liio.png 5863 von Regensburg Ost (G-Bahn)
abzw_ii.png 2,74 Regensburg Hafenbrücke (Abzw)
tro_iao.png 5862 Stadtamhof - Wörth (Donau) (Schmalspur)
bf_gi.png 4,31 Regensburg-Walhallastraße
abzw_liio.png Regensburg Walhalla Transportbeton (Anst)
bf_gi.png 7,48 Regensburg-Wutzlhofen
abzw_laiu.png 5863 nach Falkenstein (Oberpf)
hp_ai.png 11,4 Regendorf
bf_ii.png 15,07 Regenstauf
bk_ai.png 19,7 Ponholzer Forst (Bk)
abzw_raiu.png Ponholz Tongrube Deglhof (Anst)
hp_ai.png 23,96 Ponholz
bf_ii.png 27,15 Maxhütte-Haidhof
abzw_liiu.png 5864 nach Burglengenfeld (G-Bahn)
hp_ai.png 33,1 Loisnitz
bf_gi.png 36,06 Klardorf (Bbf)
abzw_liio.png 5800 nach Furth im Wald
bf_ii.png 42,60 Schwandorf
bk_ai.png 44,8 Brunnenwiesen (Bk)
bf_ii.png 46,93 Irrenlohe
abzw_riiu.png 5904 von Nürnberg Hbf
abzw_riio.png Schwarzenfeld Buchtal (Anst)
bf_ii.png 50,89 Schwarzenfeld (Oberpf)
tro_aiu.png 5804 Nabburg - Schönsee
abzw_riio.png 5804 zur Flourchemie Stulln (Anst) (- Schönsee)
bf_ii.png 58,28 Nabburg
hp_ii.png 62,82 Pfreimd
bf_ii.png 69,55 Wernberg
hp_ii.png 75,72 Luhe
hp_ii.png 78,12 Luhe-Wildenau
hp_ai.png 81,5 Rothenstadt
abzw_riio.png 5060 von Neukirchen (b Sulzbach-Rosenberg)
bf_ii.png 86,62 Weiden (Oberpf)
abzw_riiu.png 5051 nach Bayreuth Hbf
tra_iu.png 5050 nach Oberkotzau (- Hof Hbf)
image000.jpg

Gebaut wurde der südliche Abschnitt ursprünglich von der Königlich privilegierten Aktiengesellschaft der bayerischen Ostbahnen als Teil der Verbindung von Nürnberg über Amberg, Irrenlohe und Schwandorf nach Regensburg. Seit 1863 ist die komplette Strecke zweigleisig. Die Hauptstrecke ist eine der letzten bayerischen Dieseldomänen und im nördlichen Abschnitt vor Weiden teilweise noch mit mechanischer Signaltechnik ausgestattet. Eine Elektrifizierung ist bisher nur für den Abschnitt Marktredwitz-Oberkotzau in der Verlängerung von Weiden nach Hof konkret. Der restliche Strecke bis Regensburg ist aber im Gespräch.

Streckenchronik:

12.12.1859 Regensburg-Irrenlohe (Eröffnung)
01.10.1863 Irrenlohe-Weiden (Eröffnung)

Weiterführende Literatur:

  • Walther Zeitler, Eisenbahnen in Niederbayern und der Oberpfalz, Buch & Kunstverlag Oberpfalz, 2. Auflage 1997

Externe Links:


Verwandte Themen:


Downloads:


Top



Kunstbauwerke und Bahnübergänge:

image001.jpg image002.jpg image003.jpg image004.jpg image005.jpg image006.jpg image007.jpg image008.jpg image009.jpg image010.jpg image011.jpg image009.jpg image018.jpg image017.jpg image012.jpg image013.jpg image014.jpg image015.jpg image016.jpg

Top